Wie überprüfe ich die Netzwerkverbindung zwischen zwei Computern?

Wenn die Splashtop On-Prem-App keine Verbindung zu einem Ziel-Streamer herstellen kann, sollten Sie zunächst überprüfen, ob die Netzwerkverbindung zwischen den folgenden Endpunkten blockiert ist:

  1. Splashtop On-Prem-App und Splashtop Gateway
  2. Splashtop On-Prem-App und Splashtop Streamer
  3. Splashtop Streamer und Splashtop Gateway

Wenn Splashtop Gateway in der Cloud bereitgestellt wird, sollten Sie auch die Verbindung zwischen Splashtop On-Prem-App/Streamer und Splashtop Gateway/Relay/Datenbankservern überprüfen.

Sie können den Ping- und Telnet-Befehl verwenden, um die Netzwerkverbindung zwischen zwei Computern/Servern zu überprüfen.

Testen der Netzwerkverbindung

Ping: Sie können testen, ob eine Netzwerkverbindung besteht, indem Sie den anderen Computer anpingen.

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (command prompt).
    • Geben Sie „ping IP_of_Target_Computer“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Telnet: Sie sollten die Verbindung auch mit Telnet testen, da Sie so den TCP-Port angeben können.

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (command prompt).
  • Geben Sie „telnet IP_of_Target_Computer PORT“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Zum Beispiel: „telnet 192.168.1.100 443“.
  • Wird ein leerer Bildschirm angezeigt, ist der Port offen und der Test erfolgreich.
  • Wenn Sie eine Verbindungsnachricht oder eine Fehlermeldung erhalten, wird der Port blockiert. Dies kann die Windows-Firewall, eine Drittanbieter-Firewall wie die von Norton oder eine Hardware-Firewall zwischen den Computern sein.

Was Ihnen ein erfolgreicher Test sagt:

  • Wenn Sie den anderen Computer sowohl über Ping als auch Telnet erreichen können, zeigt dies, dass eine Netzwerkverbindung besteht und der Port zwischen den beiden Computern offen ist.

Was tun, wenn es während dieses Tests Probleme gibt:

  • Stellen Sie sicher, dass die Computer physisch mit dem Netzwerk verbunden sind.
  • Überprüfen Sie, ob sich zwischen den beiden Computern eine Firewall befindet.
  • Verwenden Sie die IP-Adresse anstelle des Hostnamens, da der Hostname möglicherweise nicht aufgelöst wird.
  • Einige Domänen blockieren Telnet und Ping als Sicherheitsmaßnahme. Überdies funktioniert dieser Test nicht in allen Fällen.
3 von 5 fanden dies hilfreich