Systemvoraussetzungen

In diesem Artikel werden die Systemanforderungen für Splashtop On-Prem erläutert.

  • Anforderungen für den Splashtop Gateway Server

  • Anforderungen für On-Premise-App-Geräte

  • Anforderungen für Streamer-Geräte

  • Anforderungen an das Netzwerk

 

Anforderungen für den Splashtop Gateway Server

  •   Betriebssystem  (32/64-Bit-Version)
    • Windows Server 2008 R2 (Standard, Enterprise, DataCenter und Web Edition)
    • Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2
    • Windows Server 2016 
    • Windows Server 2019
    • Windows 8
    • Windows 10
  • Software
    • Ausführen mit Administrator-Berechtigung
  • Minimale Hardware-Spezifikation (weniger als 100 gleichzeitige Sitzungen)
    • Prozessor: Intel 2 Cores i5 2.0 GHz oder höher
    • Speicher: 8 GB oder mehr
    • HDD: 30 GB oder höher auf installiertem Laufwerk
  • Empfohlene Hardware-Spezifikation (mehr als 100 gleichzeitige Sitzungen)
    • Prozessor: 4 Kerne, 2,4 GHz oder höher
    • Speicher: 16 GB oder mehr
    • HDD: 60 GB oder höher auf installiertem Laufwerk

 

Anforderungen für On-Premise-App-Geräte

  • iPad oder iPhone 
    • iOS 12.x oder höher
  • Android
    • Android 4.0 oder höher
    • ARM 32/64, X86-Prozessor oder nVidia Tegra
  • Windows
    • Windows XP, Vista, 7, 8 oder 10
  • Mac
    • macOS 10.8 oder höher

 

Anforderungen für Streamer-Geräte

  • Betriebssystem
    • Windows XP, Vista, 7, 8 oder 10
    • Windows Server 2008 R2 oder höher
    • Mac OS 10.8 oder höher
    • Android 5.0 oder höher
    • iOS 12.x oder höher (für SOS on-prem)
  • Hardware
    • Prozessor: Dual-Core-CPU mit 1.6 GHz oder schneller
    • Speicher: mindestens 2 GB 
    • Internetverbindung

 

Anforderungen an das Netzwerk

Internetbasierte Remote-Sitzung

Splashtop On-Prem ist eine On-Premise-Lösung und kann in Ihrem Büro-LAN-Netzwerk komplett selbst gehostet werden. Aber es gibt Zeiten, in denen Sie von zu Hause oder von einem anderen Ort aus auf Ihren Büro-Computer zugreifen müssen, und eine Verbindung muss über das Internet hergestellt werden.

Wenn Sie eine internetbasierte Remote-Sitzung in Splashtop On-Prem aktivieren möchten, können Sie das System mit einigen Optionen einrichten:

  • Splashtop Gateway Server in einem DMZ-Netzwerk zuweisen
  • Dem Splashtop-Gateway-Server eine öffentliche IP-Adresse zuweisen
  • Port-Weiterleitung von der öffentlichen IP auf die dem Splashtop Gateway Server zugewiesene private IP einstellen
  • Den Splashtop Gateway Server in der Cloud hosten
  • VPN-Anwendung auf Client-Geräten installieren

Firewall-Port

Standardmäßig wird Port 443 von Splashtop Gateway verwendet, um mit den Streamern und Client-Geräten zu kommunizieren. Daher ist es wichtig, dass Port 443 nicht von Ihrer Netzwerk-Firewall oder Betriebssystem-Firewall blockiert oder von anderen Anwendungen belegt wird.

Wenn Sie den Netzwerk-Port für Splashtop Gateway ändern möchten, lesen Sie bitte den folgenden Artikel:

Wie kann man den Netzwerkanschluss ändern?

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.