Profile importieren und exportieren

Splashtop-Connector unterstützt das Importieren und Exportieren von Profilen aus/in eine/r CSV-Datei. Dank dieser Funktion können IT-Administratoren Profile schneller einrichten. 

 

Profile in eine CSV-Datei exportieren

Klicken Sie auf dem Hauptbildschirm des Splashtop-Connectors auf die Schaltfläche Exportieren, um die aktuellen Profile in eine CSV-Datei zu exportieren. 

mceclip0.png

 

Profile aus einer CSV-Datei importieren

Sie können Profile aus einer CSV-Datei auf die folgenden Weisen importieren: 

  • Wenn keine Profile im Splashtop-Connector vorhanden sind, können Sie im leeren Listenbildschirm auf die Schaltfläche Importieren klicken.

mceclip4.png

  • Wenn bereits Profile vorhanden sind, können Sie auf die Schaltfläche Importieren in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken, um die Profile aus einer CSV-Datei an die Liste anzuhängen. 

mceclip1.png

Sie können die CSV-Datei manuell erstellen, eine exportierte Datei ändern oder die beigefügte Beispieldatei herunterladen, um damit zu beginnen. In der folgenden Tabelle werden die einzelnen Felder der CSV-Datei und die möglichen Werte erläutert. 

Bereich Geben Sie ein. Wert Bedeutung
Profilname Zeichenfolge  

Dieses Feld im Dialog "Profil hinzufügen/bearbeiten" enthält den Namen des Profils. 

mceclip5.png

Maximal 64 Zeichen; darf die folgenden Symbole nicht enthalten: <>,;:"*+=\|?

Profiltyp Integer 1 (reserviert) Dies ist ein reserviertes Feld, bitte immer auf 1 setzen.
Verteilungs-Code Zeichenfolge  

Der Bereitstellungscode für dieses RDP-Profil. 

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie ein Bereitstellungspaket im Splashtop-Produkt erstellen. 

Aufzeichnung aktivieren Integer 0 oder 1

Dieses Feld gibt an, ob die Sitzungsaufzeichnungsfunktion für dieses bestimmte RDP-Profil aktiviert oder deaktiviert werden soll. 

0: Deaktiviert

1: Aktiviert

RDP-Modus Integer 1 oder 2

In diesem Feld wird die Art des RDP angegeben. RDP für einzelne Computer und RDS als virtuelle Desktops.

1: RDP-Modus

2: RDS-Modus

Poolgröße Integer Wert zwischen 1 und 100

Dieses Feld gibt die Poolgröße an, wenn der RDP-Modus auf RDS-Modus festgelegt ist. Wenn RDP auf den RDP-Modus eingestellt ist, ist der Wert in diesem Feld unabhängig davon, welcher Wert angegeben wurde, auf "1" festgelegt. 

Zielcomputer Integer 1 oder 2

Dieses Feld gibt an, wie der Zielcomputer angegeben wird. 

mceclip6.png

1: Benutzer auffordern, den Ferncomputer anzugeben, mit dem eine Verbindung hergestellt werden soll.

2: Fester Ferncomputer mit bestimmten Informationen

IP Zeichenfolge IP oder FQDN

Dieses Feld gibt die IP oder den FQDN des Ferncomputers an. Es ist nur von Bedeutung, wenn Zielcomputer auf Fester Ferncomputer mit bestimmten Informationen festgelegt ist.

Port Integer 3389

In diesem Feld wird der Port des Ferncomputers angegeben, den RDP bedient. Normalerweise ist Port 3389 der Standardport von RDP. 

Dieses Feld ist nur sinnvoll, wenn Zielcomputer auf Fester Ferncomputer mit bestimmten Informationen festgelegt ist. 

Anmeldemodus Integer 1 oder 2

In diesem Feld wird angegeben, wie die Anmeldeinformationen für die Verbindung zu diesem Ferncomputer angewendet werden sollen. 

mceclip7.png

1: Benutzer auffordern, sich mit seinem Windows-Benutzernamen und -Kennwort anzumelden. In diesem Fall muss der Benutzer beim Versuch, sich beim Ferncomputer anzumelden, die Anmeldeinformationen des Ferncomputers auf der Seite der Client-Anwendung eingeben. 

2: Fester Benutzername und festes Kennwort. In diesem Fall können Benutzername, Kennwort und Domäne (optional) angegeben werden, sodass der Benutzer eine Verbindung zum Ferncomputer herstellen kann, ohne die Anmeldeinformationen des Ferncomputers auf der Seite der Client-Anwendung eingeben zu müssen. 

Benutzername Zeichenfolge  

Dies ist der Betriebssystem-Benutzername des Ferncomputers, wenn Anmeldemodus auf Fester Benutzername und festes Kennwort festgelegt ist. 

Kennworttyp Integer 1 oder 2

Dieses Feld gibt an, ob das nächste Kennwort-Feld verschlüsselt ist oder nicht. 

1: Klartext. Für manuell zu bearbeitende Elemente können Sie diesen Wert einstellen und der Einfachheit halber ein Klartextkennwort angeben. 

2: Verschlüsselt. Bei exportierten Profilen wird das Kennwort verschlüsselt, und dieses Feld ist auf "2" festgelegt. Sie sollten dieses Feld und das Feld Kennwort unverändert lassen, um sicherzustellen, dass das Kennwort korrekt ist. 

Passwort Zeichenfolge  

Dieses Feld ist das Kennwort für die Anmeldeinformationen des Betriebssystems des Ferncomputers. Es ist entweder ein Klartext oder verschlüsselt, abhängig von der obigen Einstellung des Feldes Kennworttyp.

Domäne Zeichenfolge  

Dieses Feld ist die Domäne des Ferncomputers in den Anmeldeinformationen. Es ist optional und muss nur bei Bedarf angegeben werden. 

Anwendungsmodus Integer 0 oder 1

Dieses Feld zeigt an, ob RDS im Remoteanwendungsmodus läuft. Es ist nur verfügbar, wenn RDP-Modus auf 2 (RDS-Modus) im obigen Feld festgelegt ist.

mceclip8.png

0: Deaktiviert

1: Aktiviert

Pfadmodus Integer 1 oder 2

Dieses Feld gibt an, wie die Remoteanwendung angegeben wird. Bei RDS kann der Benutzer entweder den Alias oder den vollständigen Pfad der Remoteanwendung angeben, mit der er arbeiten möchte. 

mceclip9.png

1: Im Anwendungsmodus "Alias"

2: Im Anwendungsmodus "Vollständiger Pfad"

remoteapp Zeichenfolge  

Es handelt sich entweder um den Alias-Namen der Remoteanwendung, wenn Pfadmodus auf 1 (Alias) festgelegt wurde, oder um den vollständigen Pfad der Remoteanwendung, wenn Pfadmodus auf 2 (Vollständiger Pfad) festgelegt wurde.

Anwendungsparameter Zeichenfolge  

In diesem Feld befinden sich die optionalen Parameter der Remoteanwendung. Sie müssen es im RDS-Server aktivieren. 

Farbtiefe Integer 1, 2, 3 oder 4

In diesem Feld wird die Farbtiefe der RDP-Fernsitzung angegeben. 

mceclip10.png

1: High color (15 Bit)

2: High color (16 Bit)

3: True color (24 Bit)

4: Highest color (32 Bit)

 

Audiowiedergabe Integer 1, 2 oder 3

In diesem Feld wird die Art der Audiowiedergabe angegeben. 

mceclip11.png

1: Auf Client-Seite wiedergeben

2: Auf der Seite des Ferncomputers wiedergeben

3: Audio nicht wiedergeben

Profil aktivieren Integer 0 oder 1

Dieses Feld gibt an, ob das Profil sofort nach dem Import aktiviert werden soll. 

0: Deaktiviert

1: Aktiviert

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.