FAQ zum Splashtop-Connector

Hier finden Sie eine Sammlung häufig gestellter Fragen und deren Antworten. Wenn Sie bei der Verwendung des Splashtop-Connectors auf ein Problem stoßen, können Sie hier nach einer Lösung suchen. 

 

Warum wird mir ein schwarzer Bildschirm angezeigt, wenn ich über RDP eine Verbindung zu einem Windows Server 2012 herstelle?

 

A: Wenn Sie eine Verbindung zu Windows Server 2012 herstellen und ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass Windows Server Essential Experience auf dem Server nicht aktiviert wurde. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie vorgehen können. 

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Server als lokaler Administrator an.

  2. Öffnen Sie den Server-Manager, und klicken Sie dann auf Rollen und Funktionen hinzufügen.

  3. Wählen Sie unter Serverrolle auswählen, die Rolle Windows Server Essentials Experience aus. Klicken Sie im Dialogfeld auf Funktionen hinzufügen, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Klicken Sie unter Funktionen auf Weiter.

  5. Lesen Sie die Rollenbeschreibung von Windows Server Essentials Experience, und klicken Sie dann auf Weiter.

  6. Klicken Sie auf den folgenden Seiten auf Weiter, und klicken Sie dann auf der Bestätigungsseite auf Installieren.

  7. Nach Abschluss der Installation sollte Windows Server Essentials Experience als Serverrolle im Server-Manager aufgeführt sein.

  8. Klicken Sie im Flagbenachrichtigungsbereich im Server-Manager auf das Flag und dann auf Windows Server Essentials konfigurieren.

  9. (Optional) Ändern Sie den Servernamen, falls erforderlich.

     Wichtig

    Sie können den Servernamen nicht mehr ändern, nachdem Sie Windows Server Essentials konfiguriert haben.

  10. Folgen Sie dem Assistenten zur Konfiguration von Windows Server Essentials, wie im Abschnitt Bereitstellen von Windows Server Essentials beschrieben.

  11. Folgen Sie dem Assistenten zur Konfiguration von Windows Server Essentials, wie im Abschnitt Bereitstellen von Windows Server Essentials beschrieben.

media_experience_en-us.png

 

 
Muss der Splashtop-Streamer auf dem Computer installiert sein, um den Splashtop-Connector installieren zu können? Wie sieht es mit den RDP-Computern aus?
A: Nein, es ist nicht erforderlich, den Splashtop-Streamer zu installieren.
 
Kann ich ein Profil für denselben Computer erstellen, auf dem der Splashtop-Connector ausgeführt wird?
A: Ja.
 
Können zwei Benutzer gleichzeitig auf dasselbe BS-Benutzerprofil zugreifen?
A: Wie bei den standardmäßigen RDP-Einschränkungen können zwei Benutzer nicht gleichzeitig über RDP auf dasselbe BS-Benutzerprofil zugreifen.
 
Kann ich über Splashtop-Streamer und RDP/Splashtop-Connector gleichzeitig auf denselben Computer zugreifen?
A: Dies ist möglich, kann aber von Ihrem Anwendungsfall abhängen. Standardmäßig stellen Splashtop-Streamerverbindungen eine Verbindung mit der Konsolensitzung des Computers her. Wenn sich ein Benutzer bei der Konsolensitzung anmeldet, werden die RDP-Verbindungen getrennt und umgekehrt - dies ist eine RDP-Einschränkung. Sie können jedoch eine Verbindung zum Splashtop-Streamer herstellen und das Symbol für Terminalsitzungen verwenden, um aktive RDP-Sitzungen anzuzeigen. Dies bietet jedoch nicht die Möglichkeit, einer separaten Desktopsitzung.
 
Welche Sitzungsfunktionen werden unterstützt? Werden die gleichen Funktionen wie bei standardmäßigen Splashtop-Streamerverbindungen unterstützt?
A: Während dieser RDP-Sitzungen werden sowohl das Kopieren und Einfügen von Text als auch von Dateien unterstützt. Das Kopieren und Einfügen von Dateien wird nur über den Windows Business App-Client unterstützt. Funktionen wie Ferndrucken, Fernbefehle und andere Funktionen von standardmäßigen Splashtop-Streamerverbindungen werden derzeit nicht unterstützt.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.