Einführung in Splashtop-Connector für On-Prem

Der Splashtop-Connector (herunterladen) ermöglicht Benutzern den Zugriff auf RDP/RDS-Computer über die Client-App von Splashtop On-Prem. 

 

Vorteile

Mit dem Splashtop-Connector können Sie zusätzliche Vorteile gegenüber dem RDP-Client von Microsoft nutzen, darunter die folgenden: 

  • Benutzerfreundlichkeit. IT-Administratoren können RDP-Profile in der Verwaltungsoberfläche von Splashtop-Connector vorkonfigurieren, und Benutzer können auf die RDP-Ressourcen so einfach zugreifen wie auf generische Windows-Computer mit installiertem Splashtop-Streamer. 
  • Sicherheit. Der Splashtop-Connector wird im lokalen Netzwerk eingesetzt, wo er zu den RDP-Computern geroutet werden kann, sodass es für IT-Administratoren nicht notwendig ist, den RDP-Port über das Internet zu öffnen, um Benutzern den Zugriff zu ermöglichen. Der Splashtop-Connector simuliert die RDP-Ressourcen und folgt dem Zugriffsberechtigungssystem von Splashtop, sodass nur Benutzer mit den richtigen Zugriffsberechtigungen eine Verbindung zur RDP-Ressource herstellen können. 
  • Überwachung. Bei allen RDP-Verbindungen werden Sitzungsprotokolle aufgezeichnet. Der Splashtop-Connector unterstützt auch die Sitzungsaufzeichnung. 

Features

  • Zugriff auf RDP-Computer
  • Zugriff auf RDS-Server
  • Erlaubt den Zugriff vom Splashtop On-Prem-Client auf Windows, Mac, iOS, Android (in Kürze verfügbar)
  • Kopieren und Einfügen von Dateien
  • Kopieren und Einfügen von Texten
  • Aufzeichnung der Sitzung

Bewährte Praktiken für die Bereitstellung

1. Skalierbarkeit

Ein einzelner Splashtop-Connector ist bei der Anzahl gleichzeitiger RDP-Sitzungen beschränkt, aber Sie können mehrere Splashtop-Connectors in Ihrem Netzwerk einsetzen, um die Kapazität zu skalieren. 

2. Netzwerkzugriff

  • Der Computer, auf dem der Splashtop-Connector bereitgestellt wird, sollte über einen Internetzugang verfügen, um eine Verbindung zu den Splashtop-Servern herstellen zu können, damit das RDP-Protokoll verwendet werden kann. 
  • Der Computer, auf dem der Splashtop-Connector eingesetzt wird, sollte über das RDP-Protokoll auf die RDP-Computer zugreifen können. Für eine bessere Sicherheit können Sie das RDP-Protokoll nur über den lokalen LAN-Zugriff öffnen. 

3. Sicherheit

Erteilen Sie die Zugriffsberechtigung nur den Benutzern, die auf diese RDP/RDS-Computer zugreifen müssen. 

 

Installation

Systemvoraussetzungen

  • Windows 7, 8, 10, Windows Server 2012, 2016, 2019 (mit .Net 4 oder höher)
  • RAM: 8G oder mehr
  • Speicher: 50G oder mehr
  • Netzwerk
    • Umleitbar zu den RDP/RDS-Computern 

Installation

Führen Sie den Splashtop-Connector-Installer aus. Nach der Installation sollten Sie die Verwaltungsoberfläche des Splashtop-Connectors sehen können, die unten abgebildet ist. Vergewissern Sie sich, dass Splashtop-Connector-Server ausführen auf EIN festgelegt ist.

Jetzt können Sie Profile erstellen, um den Proxyvorgang für Ihre RDP/RDS-Computer zu aktivieren.  

mceclip0.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.